Smoker Grill Tipps

Das Aufheizen des Smoker Grills
Nehmen Sie sich Zeit zum Einheizen. Möchten Sie eine starke Hitze, so sollten Sie ein bis zwei Stunden vor dem Grillbegin mit dem Einheizen des Smoker Grills beginnen. Haben Sie es eilig, dann können Sie wie bei einem gewöhnlichen Grill die Holzkohle mit einem Grillanzünder anfeuern und wie gewohnt über dem Feuer bzw. der Glut grillen.
Das Heizmaterial beim Smoker Grill
Im Smoker Grill kann man nach belieben verfeuern was man will. Egal ob Kohle oder Holz - beide Materialien können nach Lust und Laune zum Grillen oder Smokern verwendet werden. Verwenden Sie Holz, so sollten Sie darauf achten, dass verschiedene Holzsorten unterschiedliche Aromen freisetzen.

Optimale Hitze
Wenn Ihr Smoker Grill über einen Thermometer verfügt, so können Sie die optimale Grilltemperatur abwarten. Im "Garrraum" sollte es um die 200° C haben. Sollte Ihr Smoker Grill über einen Luftzufuhr-Regler verfügen, so können sie mit dessen Hilfe die Temperatur im Grill regulieren.
Ruß vermeiden
Gerade, wenn man versucht eine einheitliche Temperatur im Garraum beizubehalten, kann es passieren, dass man nachzeizen muss. Dabei entsteht oftmals der unbeliebte Ruß. Um zu verhindern, dass ihr Gegrilltes eingerußt wird, sollten sie die Klappe des Garraumes, während der Rußentwicklung öffnen, damit der Ruß entweichen kann, und nicht in den Garraum gerät.

Umfrage
Welcher Grill ist ihr Lieblingsgrill ?
Smoker Grill
40%
Kugelgrill
19%
Gasgrill
20%
Elektrogrill
1%
Holzkohlegrill
21%
Gesamte Stimmenzahl: 2007