Vegetarisch Grillen

Vegetarisch Grillen - Was lange als Widerspruch in sich galt, ist längst salonfähig geworden. Wer kein Fleisch isst oder gerne hin und wieder auf Tierisches verzichtet, muss in der Grillsaison nicht auf Beilagensalate oder gegrillte Maiskolben ausweichen. Das fleischlose Grillvergnügen entwickelt sich allmählich zur Königsdisziplin bei Hobby- und Profigrillern und ist zudem häufig günstiger als das Grillen von Fisch und Fleisch. Ob gegrillter Ziegenkäse, Gemüsespieße, saftige Veggie-Burger oder würziger Kürbis - der Phantasie sind beim vegetarisch Grillen keine Grenzen gesetzt und satt wird man auch fleischlos allemal.

Für das vegetarisch Grillen sind alle gängigen Grillmodelle geeignet. Wer Vegetarisches mit Holzkohle grillt, sollte eine Grillpfanne oder Alufolie auf den Rost legen. So fällt kleines Grillgut nicht hindurch und Marinaden und Gemüsesäfte tropfen nicht auf die Glut. Besonders gut grillen lassen sich mediterrane Gemüsesorten wie Zucchini, Auberginen, Tomaten und Paprika. Aber auch Möhren, Kürbis, Zwiebeln, Champignons und sogar Spargel schmecken hervorragend vom Grill. Klassiker wie Kartoffeln und Maiskolben sind ebenfalls vom Gemüsegrill nicht wegzudenken.

Gemüse schmeckt besonders aromatisch, wenn es vorher mariniert wurde. Für die Marinade eignen sich hocherhitzbare Öle mit einfach ungesättigten Fettsäuren, beispielsweise Rapsöl oder Olivenöl; für Grillgut mit langen Garzeiten ist Traubenkernöl zu empfehlen. Weniger hitzebeständige Öle, wie Distelöl und Sonnenblumenöl, sollten nicht zum Grillen verwendet werden. Wer Käse grillen möchte, sollte eine Sorte wählen, die nicht zu stark schmilzt. Spezielle Grillkäse wie der zypriotische Halloumi, aber auch verschiedene Ziegenkäse und Feta eignen sich besonders gut. Vegetarische Burger, Steaks oder Würste lassen sich aus Grünkern, Soja oder Saitan selbst herstellen oder im gut sortierten Supermarkt grillfertig kaufen.

Wer es süß mag, kann sogar Bananen, Pfirsiche, Äpfel, Birnen oder Ananas auf den Grill legen. Obst sollte allerdings möglichst bei niedriger Temperatur bzw. am Rand des Holzkohlegrills gegrillt werden. Mit frischen Zutaten und etwas Phantasie lassen sich raffinierte vegetarische Grillgerichte zaubern, bei denen selbst Fleischliebhabern das Wasser im Munde zusammenläuft.

Umfrage
Welcher Grill ist ihr Lieblingsgrill ?
Smoker Grill
40%
Kugelgrill
19%
Gasgrill
20%
Elektrogrill
1%
Holzkohlegrill
21%
Gesamte Stimmenzahl: 2007